Infrarotstrahler, Infrarot Beheizungen, Steuerungen von Inframagic - Made in Germany & TÜV-geprüft

INFRAMAGIC® MULTI-EINBAUMODUL für ROTLICHT+/WEISSLICHT+ Infrarotstrahler und Saunafluter




Druckversion der Seite
Druckversion
Es gibt viele gute Gründe, warum ein ROTLICHT+/WEISSLICHT+ Infrarotstrahler oder ein Saunafluter nicht in eine ausgesägte Öffnung eingebaut werden soll oder kann.

Bei Blockbohlenbauweise würde z.B. der Strahler außen herausragen, bei Element Saunakabinen würde der Strahler in der Isolierung stecken und es wird u.U. befürchtet dass die Feuchtabdichtung beschädigt wird.

In manchen Situationen ist die mögliche Einbauposition so weit vom Nutzer entfernt, dass eine wirksame Infrarotbestrahlung nicht mehr möglich ist.

Für diese Zwecke haben wir ein Multi-Einbaumodul entwickelt, das die elegante Erscheinung der Strahler noch mehr hervorhebt.

Das Einbaumodul besteht, wie das Gehäuse der Strahler aus veredeltem Aluminium.

       

Multi-Einbaumodul, ROTLICHT+/WEISSLICHT+ Strahler und gefräster Aluminiumrahmen bilden eine harmonische Einheit, die bei jeder verwendeten Holzart einen geschmackvollen Eindruck macht.


Zur Befestigung sind im Gehäuse vertiefte Einpressungen vorhanden, die, je nach gewünschter Einbauposition aufgebohrt werden.

Zur Durchführung des Anschlusskabels sind verdeckte Öffnungen mit Mikrostegen vorhanden.

Je nach gewünschter Durchführungen wird die jeweilige Öffnung herausgehebelt und der Kabelschutzring eingesetzt.

Das Multimodul bietet somit Flexibilität für jede Einbaulage.

Die Außenhaut der Kabine wird, bis auf eine kleine Bohrung für das Kabel, nicht beschädigt.


Als weiteres Zubehör Highlight ist, bei Verwendung des Multimoduls in einer Ecke, ein kleines Tischchen aus Edelstahl lieferbar, das hinter dem Modul eingehängt wird.


Dieses Tischchen dient zum Aufstellen einer Schale, z.B. mit Duftölen, Duftkräutern wie hier im Bild dargestellt.

Da Edelstahl ein sehr guter Wärmeleiter ist, liegt das Tischchen zum Teil auf dem Eckmodul auf, so dass die Wärme gut aufgenommen und an die Duftspender weitergeleitet wird.

Zusätzlich umspült die aufsteigende Wärme aus den oberen Entlüftungsschlitzen des ROTLICHT+ / WEISSLICHT+ Strahlers den vorderen Bereich des Tischchens. Die aufsteigende Thermik verteilt den Duft daher hervorragend in der gesamten Kabine.


Mit dem Multi-Einbaumodul können Sie Ihren ROTlicht+/WEISSlicht+ Infrarotstrahler oder Saunafluter



Hier einige Beispiele der vielseitigen Möglichkeiten des MULTI-EINBAUMODULS:



Beispiele der vielseitigen Möglichkeiten des MULTI-EINBAUMODULS     Beispiele der vielseitigen Möglichkeiten des MULTI-EINBAUMODULS

Beispiele der vielseitigen Möglichkeiten des MULTI-EINBAUMODULS     Beispiele der vielseitigen Möglichkeiten des MULTI-EINBAUMODULS

Beispiele der vielseitigen Möglichkeiten des MULTI-EINBAUMODULS     Beispiele der vielseitigen Möglichkeiten des MULTI-EINBAUMODULS


Das Modul ist aus edlem Aluminium gefertigt und vermittelt einen eleganten Eindruck.

Alle Befestigungsbohrungen zum Einbau des Infrarotstrahlers und des Aluminiumrahmens sind bereits vorhanden, die entsprechenden Schrauben gehören zum Lieferumfang.

Beispiele der vielseitigen Möglichkeiten des MULTI-EINBAUMODULS

Abmessungen des MULTIMODULS


Abmessungen des MULTIMODULS


Was Sie tun müssen:


Brechen Sie an der später aufliegenden Seite, z. B. mit einem Schraubendreher, die entsprechende vorgestanzte Öffnung zum Herausführen des Anschlusskabels aus dem Gehäuse..

Setzen Sie den Kabelschutzring in die Öffnung ein.

Positionieren Sie das Modul an der vorgesehenen Stelle mit der Auflageseite an Wand oder Decke.

Zeichnen Sie die ausgebrochene Öffnung an Wand oder Decke an und bohren Sie dort ein Loch mit 8 mm Durchmesser.

Bohren Sie dann an der Seite des Moduls welches an der Wand oder Decke anliegen soll an den vorgestanzten Stellen sechs Löcher mit 5 mm Durchmesser in in die Seite des Gehäuses.

Diese Löcher dienen dazu, das Modul mit den mitgelieferten Schrauben mit Wand oder Decke zu verschrauben.

Nachdem Sie das Modulgehäuse sorgfältig an der vorgesehenen Stelle mit Wand oder Decke verschraubt haben, führen Sie das Kabel durch die vorbereitete Öffnung und bauen Sie den ROTLICHT+ Infrarotstrahler oder Saunafluter in das Modulgehäuse ein.


So könnte dann Ihr Ergebnis aussehen. So könnte dann Ihr Ergebnis aussehen. So könnte dann Ihr Ergebnis aussehen. So könnte dann Ihr Ergebnis aussehen.